Ok, wir können nicht zusammen auf Pratzen treten, nicht kämpfen.
ABER: Wenn Ihr Lust habt, treffen wir uns trotzdem online. Wir machen uns warm, sorgen dafür, dass wir beweglich und stark bleiben, kicken, üben Grundschule und Technikkombinationen.
Was Ihr braucht? Ungefähr zwei mal zwei Meter Platz. Eine rutschfesten Boden, auf dem Ihr barfuß sein mögt.
Wenn möglich, rennt, bevor es losgeht, einfach einmal ums Haus oder zwei-, dreimal die Treppe hoch und runter. Dann seid Ihr schon in Schwung. Für Kraftübungen (Arme) legt euch zwei "Gewichte" bereit. Zum Beispiel zwei gefüllte Wasserflaschen. Oder ein Theraband.

Über unsere interne Seite kannst du am Online-Taekwondo-Training teilnehmen.
´╗┐
´╗┐

Advents-├ťbernachtungswochenende

14./15.12.2019


Sehr beliebt bei unseren Kindern und Jugendlichen sind ├ťbernachtungswochenenden im Dojang.
Am 3. Adventswochenende war es wieder soweit.
Alle trainierenden Kinder und Jugendlichen von In Nae e.V. waren zum Trainieren, anschließendem Pizza-Abendessen und zur Übernachtung im Dojang eingeladen. Die 24 Teilnehmer*innen trainierten auch am Sonntag bis zum frühen Nachmittag fleißig Taekwondo.

Worüber sich jetzt schon viele freuen: die Planung für eine einwöchige Jugendfreizeit im Herbst 2020 in der Jugendfreizeit- und Bildungsstätte Bärenthal im Elsass hat begonnen.

´╗┐

Am Samstag, den 18. Mai waren ab 19 Uhr Jede und Jeder willkommen. Für Knabberei und Getränke war ausreichend gesorgt, und so trafen nach und nach 16 Kinder und Jugendliche zwischen 12-26 Jahren ein. Sofort musste natürlich Zombiball, das absolute Lieblingsspiel von Klein und Groß im Verein, gespielt werden. Sage und schreibe zweieinhalb Stunden wurde gepielt, bis es hieß "ab unter die Dusche". Nachdem sich alle frisch gemacht und ihre ursprüngliche Gesichtsfarbe wiedererlangt hatten, war es bereits 22 Uhr und alle suchten sich ihren Schlafplatz im Dojang. Inzwischen war der Beamer und eine provisorische Leinwand aufgebaut worden, so dass gemeinsam beim Film "Zoomania" entspannt werden konnte.Der nächste Morgen begann mit einer Runde Joggen. Es folgte ein gemütliches Frühstück mit anschließendem fünfstündigem Taekwondo-Training, zu dem noch viele Jüngere dazu kamen. Für einen kleinen Mittagssnack, mit viel Obst und Gemüse, wurde natürlich auch gesorgt. Nach dem gemeinsamen Aufräumen verabschiedeten sich alle müde und geschafft, aber mit freudigem "bis morgen!".

 

(AN)

´╗┐
´╗┐

Taekwondo Dan-Pr├╝fung von Naomi und Amelie

17.11.2018


Unsere Pr├╝flinge: Naomi (13) und Amelie (13) zum 1. Poom (Kinder-Dan)

Wie jedes Jahr im November fand die Pr├╝fung bei Gro├čmeister KWAK KUM SIK in der Tullastra├če statt. Unsere beiden M├Ądchen waren von 12:30h ÔÇô 16:00h dran.
Naomi musste als Erste die Überprüfungsform laufen. Für Kinder ist das die größte Herausforderung: keine Dan-Prüfungserfahrung und von daher nervös bis unter die Haarspitzen. Naomi verlief sich und durfte ein zweites Mal starten.
Martin und Regina (viele weitere In Nae-Zuschauer*innen waren anwesend) standen den Mädchen in heiklen Situationen zur Seite. Martin lief mit Naomi die Poomsae noch einmal abseits in einer etwas ruhigeren Ecke, und Regina beruhigte und stärkte Naomi auf mentaler Ebene. Ab dann lief alles wie am Schnürchen.

Amelie zeigte nervenstark ihre Formen und sammelte fleißig Positivpunkte.

Beide Mädchen traten zum Ilbotaeryon, Hosinsul und dem Sparring miteinander an. Sehr beeindruckende Techniken mit entschlossenen Befreiungs- und K.O.-Techniken zeigte das In Nae-Paar.

Beeindruckend waren auch die Kampfschreie (Kihap) der beiden. Selbst Großmeister Kwak musste sich einmal die Ohren zuhalten.

Da in der DTU seit geraumer Zeit die Disziplin Bruchtest für U15-Jährige nicht mehr vorgeschrieben ist, war die Prüfung für die beiden nach dem erfolgreichen Sparring beendet.

Nach einer relativ kurzen Prüfungsdauer freuten sich die Mädchen über ihre bestandenen 1. Poom-Prüfung.

-RS-


´╗┐

Sechs Kinder hatten sich angemeldet und wir schauten uns alle Tiere an. Gestaunt wurde vor allem bei den Raubtieren: Löwe, Tiger & Co. Auch das Wetter spielte mit, und wir legten zwischendurch kleine Pausen auf den Spielplätzen ein. Ein besonderes Highlight war der Streichelzoo.Gegen Ende des Ausflugs gab es für alle noch ein Eis, und wir verbrachten unsere restliche Zeit auf dem großen Spielplatz. Um 15 Uhr wurden die Kinder nach dem aufregenden Tag wieder abgeholt.
 
Suhan

´╗┐
Nachdem wir alle eine kurze Einweisung bekommen hatten, durften wir auch schon loslegen:Egal ob wir über wackelige Baumstämme balancieren, uns an Seilen entlanghangeln oder uns an einer Seilrutsche in die Tiefe stürzen mussten, wir hatten alle sehr viel Spaß. Vor allem durch die verschiedenen Schwierigkeitslevels, die durch verschiedene Farben gekennzeichnet sind, konnte jeder seine persönlichen Grenzen erreichen, und der eine oder andere auch seine Höhenangst vergessen. Am Ende wagten sich die Älteren unter uns sogar auf den schwarzen, und damit den schwierigsten, Parcours.

Da nach der schönen Zeit im Waldseilgarten noch niemand nach Hause wollte, ließen wir den Ausflug noch bei einem gemeinsamen Essen ausklingen.
 
Marie

´╗┐
Im Rahmen meiner Ausbildung zur Jugendleiterin bei der Badischen Sportjugend, organisierte ich bereits im November 2017 den Aktions-Sporttag für die Kinder und Jugendlichen von In Nae e.V.. Seit Anfang Mai habe ich nun meine Lizenz und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Euch.

Meine Hauptaufgabe wird es sein, Aktionen für und mit den Kindern bzw. Jugendlichen von In Nae e.V. zu planen, organisieren und zu gestalten.
Dabei müssen diese nicht zwingend etwas mit Sport zu tun haben, vielmehrgeht es um gemeinsame Aktivitäten, die Freude machen und verbinden. Eure Ideen und Vorschläge sind die Basis meiner Arbeit – kontaktiert mich gerne jederzeit persönlich oder per E-Mail (buero@innae.de). Bei der Jugendversammlung am 4. Mai haben wir schon eine Vielzahl Einfälle für Ausflüge und Freizeiten gesammelt.

Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und plane schon den ersten gemeinsamen Ausflug.

Astrid                          
´╗┐
´╗┐

Aktionstag f├╝r Kinder und Jugendliche

04.11.2017


Da der letzte Aktionstag schon etwas zur├╝cklag, freuten sich die Kinder und Jugendlichen von In Nae, dass es Ende 2017 wieder soweit war: am 04.11.2017 um 11 Uhr trafen sie sich mit ihren Betreuer/innen bei In Nae im Dojang, dem Trainingsraum des Vereins. 24 Stunden sp├Ąter hie├č es beim Abschied: ÔÇ×Das war ein cooler TagÔÇť und ÔÇ×Das wollen wir bald wieder machenÔÇť.

Die 21 Teilnehmenden erlebten einen tollen Samstag miteinander. Geboten waren zwei Trainingseinheiten Taekwondo, das die Mehrheit der Anwesenden im Verein trainiert und jeweils eine Einheit Modern Arnis und Eskrima. Die Trainingseinheiten machten großen Spaß, erforderten aber auch Ausdauer und Konzentration. Die Kinder und Jugendlichen waren topfit und selbst nach der letzten Einheit Taekwondo „nur etwas müde“. Und das, obwohl die verschiedenen Angebote immer wieder andere Fähigkeiten und Fertigkeiten ansprachen bzw. forderten.
Am Abend freuten sich dann alle auf Grillwürstchen und die mitgebrachten Salate. Nach dem Essen im Sitzkreis auf dem Boden, verabschiedeten sich die Kinder, die zu Hause übernachteten. Die anderen blieben zum Spieleabend und zum gemeinsamen Übernachten im Dojang.
Der nächste Morgen begann mit einer Runde Yoga zum Wachwerden und es folgte ein gemütliches Frühstück. Der Wunsch „das wollen wir bald wieder machen“ wird 2018 in Erfüllung gehen. Der nächste Aktionstag ist bereits in Planung.
  
(AN)

´╗┐
´╗┐

Weltkindertags-Fest

30.09.2017


Jedes Jahr veranstalten das Kinderb├╝ro der Stadt Karlsruhe und UNICEF die Weltkindertagswoche. Zum Abschluss findet das Weltkindertagsfest statt, an dem sich viele gemeinn├╝tzige Vereine und Organisationen beteiligen, die sich f├╝r das Wohl von Kindern einsetzen.
Auch dieses Jahr waren wir wieder mit unserem Informationsstand und verschiedenen Mitmachaktionen dabei. Am Stand beantwortete unser Team alle Fragen rund um unseren Verein, dem Angebot für Kinder und den Gewaltpräventions- und Sozialkompetenzprojekten an Karlsruher Schulen. Unsere Jugendgruppe gab interessierten Kindern Einblicke in das Taekwondo-Training.

(sys)

´╗┐
´╗┐

TKD-Kinderaktionstag

28.05.2017


Endlich gab es einmal wieder einen Taekwondo-Aktionstag, von Andreas, Martin und Teresa geleitet, f├╝r die Kinder und Jugendlichen des Vereins.

Trotz des heißen Sommertags haben sich alle motiviert und frohen Mutes um halb elf im Dojang getroffen und sogleich mit einem taffen Aufwärmen von Andreas den Tag begonnen. Weiter ging es dann mit einer von Martin geleiteten Sprungkick-Einheit, die allen viel Spaß gemacht hat und neue Herausforderungen gestellt hat. Nach der Mittagspause gab es, wiederrum von Martin geleitet, eine Einführung in eine seiner Musikformen. Dieses Training hat vielen der Kinder und Jugendlichen einen ganz neuen Aspekt des Taekwondo nähergebracht. Neben dem Taekwondo durfte natürlich auch der Spielspaß nicht fehlen und so wurde auch ausgiebig Zombieball gespielt. Den sportlichen Abschluss des Tages haben Teresa, Martin und Andreas gemeinsam in einem SV-Training gestaltet, bei dem alle Teilnehmer Erfahrungen mit Abstand, einigen Rollenspielen zu diesem Thema, einer kleinen Box-Einheit und Notfalltechniken machen konnten.
Am Ende waren Alle sehr erschöpft und haben sich umso mehr auf das Grillen gefreut. Dank der vielen mitgebrachten und gestellten Leckereien, gab es ein großes Buffet und in gelöster Stimmung wurde gegessen, geredet und gelacht. Der Tag hat Allen viel Spaß gebracht und hat sicher auch das Zusammengehörigkeitsgefühl der Jugend unseres Vereins gestärkt! 
 
(Terry)

´╗┐
´╗┐

Kita Sybelstra├če schnuppert Taekwondo

M├Ąrz 2017


Seit Oktober 2013 gibt es f├╝r Vorschulkinder vorbereitendes Taekwondo-Training bei In Nae e.V. in der S├╝dstadt. Im M├Ąrz waren 27 Kinder der st├Ądtischen Kita Sybelstra├če in einer Schnupperstunde zu Gast.
 Vorschulkinder brauchen speziell auf sie zugeschnittene Trainingsinhalte. Das wissen Suhan, Marie und Yuel, die die Stunde geleitet haben, genau, denn sie sind quasi bei In Nae aufgewachsen. Die drei Nachwuchs-Trainer/innen haben selbst mehrjährige Taekwondo-Erfahrung und engagieren sich schon lange im Verein. Das Trainings-Konzept wurde mit Unterstützung der sportlichen Leitung (Regina Speulta 4. DAN) von Mitgliedern der Taekwondo-Jugendgruppe entwickelt und umgesetzt. Es bereitet auf die Struktur dieser fernöstlichen Kampfkunst vor und erfüllt die besonderen Bedürfnisse der Kinder nach Spiel und Spaß.
 Mit unterschiedlichen Spielformen führten die Trainer/innen die Kinder zu den ersten Grundlagen des Kampfkunsttrainings hin. Auf dem Programm standen Spiele und Übungen, die Konzentration, Reaktion und Koordination fördern, teilweise mit Hilfsmittel, wie Seile und Schaumstoffblöcke. Unter anderem wurde der Kampfschrei geübt und auch erklärt, warum er so wichtig ist. Beim Aufstellen in Reihen und Verbeugen auf Kommando war Ruhe und Disziplin gefragt, und wer wollte, konnte am Ende der Stunde auch einen Fußtritt auf ein Pratzenpolster versuchen.
 Die Erzieherinnen freuten sich, dass die Kinder so viel Spaß hatten und möchten mit ihren Gruppen nächstes Jahr wiederkommen. So lange müssen die Kinder aber nicht warten.
 Denn immer freitags 14:45 bis 15:30 Uhr findet für Kinder im Alter von 5-6 Jahren „Jugend trainiert die Kleinsten“ statt. Der Einstieg ist jederzeit möglich, eine Vereinsmitgliedschaft keine Voraussetzung. Das Angebot ist kostenlos, eine Spende an die Jugendkasse aber sehr willkommen. 

(sys)

´╗┐

Die In Nae-Jugend ist eine hoch motivierte, quirlige Gruppe, die Spaß am gemeinsamen Kampfkunst-Training und anderen Vereinsaktivitäten hat. Der Umgang untereinander ist von gegenseitigem Respekt und Verantwortungsbewusstsein für einander geprägt.
Außerhalb des Trainings organisiert die Jugendgruppe Tagesfreizeiten, Spiele und Ausflüge für die jüngeren Vereinskinder und trifft sich jährlich zu Beginn der Ferien zu einer Sommer-Putzaktion.
Besonders gefreut haben sich die Jugendlichen und die Vereinsleitung, dass In Nae bei einer der Spendenaktionen des Gesamtbetriebsrats der BBBank bedacht wurde.

(CD/sys)

´╗┐
´╗┐