Alle Beitr├Ąge aus dem Kinder-/Jugendarchiv


Interner- Poomsae Lehrgang bei Rolf Hamman

14.05.2016

Am 14.05.2016 trafen wir, Jugendliche und Erwachsene ab dem 4. Kup, uns zu einem Lehrgang, der insbesondere zur Verbesserung unseres Formenlaufens diente, im Vereinshaus von In Nae. Yuel hatte Rolf Hammann (5. Dan, Mentaltrainer, Trainer- A) als Referent des Lehrgangs eingeladen.

Um 10 Uhr starteten wir unser Trainingsprogramm mit einem anstrengenden Aufwärmtraining und anschließendem Formenlauf. Darauf folgten mehrere Trainingseinheiten, zwischen denen immer eine kurze Pause lag. Ca. um 16 Uhr beendeten wir unseren gemeinsamen Tag mit einem kurzen Mentaltraining. Abschließend kann nur noch von allen rückgemeldet werden, dass das eine gelungene Organisation war, an der wir gerne jeder Zeit noch einmal teilhaben würden.

 
Marie 

 

Taekwondo-Lehrgang in Calw

23.01.2016

Am kalten Morgen des 23. Januars 2016 trafen wir uns fr├╝h am Karlsruher Hbf um gemeinsam auf den Taekwondo-Lehrgang in Calw zu fahren.

Von einem interessanten Tag erzählt Mariannes Bericht:

Bericht und Bilder

├ťbernachtung im Dojang

19.12.2015

Am 19.12.2015, einem Samstagnachmittag, traf sich die Jugendgruppe unseres Vereines f├╝r ein gemeinsames Nachmittagsprogramm und anschlie├čendes ├ťbernachten im Verein.

Über diesen abwechslungreichen Tag berichtet Oskar:

Bericht mit Bildern 

Eis statt hei├č

24.07.2015

24.07.2015
Man muss auch mal f├╝nf gerade sein lassen k├Ânnen, vor allem, wenn nur drei da sind.
So dachten sich Suhan und Yuel beim letzten Taekwondo-Training f├╝r Vorschulkinder vor den Ferien und stellten die drei Kinder, die trotz des hei├čen Wetters zum Training erschienen waren, vor die Wahl: Bewegung in der Halle oder ein Spaziergang zum Eisladen? Das Ergebnis war einstimmig.

 

Badische Meisterschaft in B├╝hl

16.05.2015

In der Schwarzwaldhalle im badischen B├╝hl nahm unser Formen-Wettkampfteam nach einer l├Ąngeren Pause erstmals wieder an einer Poomsae-Meisterschaft teil. Gut vorbereitet starteten Martin, Teresa, Sandra, Lena, Luna und Alina, unterst├╝tzt von ihren Coaches Myrto und Larissa, sowie von Claudia und Sabine.

Die Plazierungen:

Martin: 4. Platz (Poomsae einzeln), 1. Platz (Freestyle) LK1 Einzel männlich Senioren 1 18-24 Jahre
Alina: 1. Platz, LK2 Einzel weiblich Schüler A10
Lena: 2. Platz, LK1 Einzel weiblich Jugend B14
Luna: 4. Platz, LK1 Einzel weiblich Jugend B14

Martin im TUBW-Poomsae-Kader


230 Sportler/innen aus 38 Vereinen nahmen am Supportlehrgang der TUBW in Esslingen teil.
Wir von In Nae waren zu Acht und versprachen uns viel von dem Lehrgang, denn die Referent/innen kamen ausschlie├člich aus dem TUBW-Poosaekader.

Wir wurden nicht enttäuscht: Neben dem traditionellen Formentraining wurden auch Freestyle und Mentaltraining angeboten, die Einheiten waren durchweg interessant und effizient.
Gleichzeitig fand eine Sichtung zur Aufnahme in den BW-Poomsaekader statt. Besonders stolz sind wir, dass Martin Koller (Bildmitte) den Sprung in den Kader geschafft hat!
Ein toller und erfolgreicher Tag in Esslingen.

Weltkindertagsfest im Schlosspark 2014

28.09.2014

Das herrliche Sp├Ątsommerwetter lockte viele Besucher/innen in den Schlosspark, um mit In Nae und anderen Institutionen und Vereinen das Weltkindertagsfest zu feiern und sich ├╝ber Projekte und Angebote zu informieren.
Wie jedes Jahr, waren wir mit dabei.
Unsere Taekwondo Kinder- und Jugendgruppe machte mit einer Vorführung auf den Verein aufmerksam. Gezeigt wurden z.B. Pratzenübungen aus dem Trainingsprogramm und eine Musikform, bei der Bewegungsabläufe aus einer Form zu Musik gelaufen wird.
Außerdem konnten die Gäste das neue Programmheft  und viele Informationen mitnehmen.  

Erfrischendes Training im Hof Juli 2014

Montag 21.07.2014

Bei unserem Taekwondo-Training im Hof lassen wir uns nicht gerne unterbrechen. Auch nicht von einem heftigen Platzregen.

 

Jugendfreizeit in Baerenthal

09.-13.06.2014

5 Tage Taekwondo, Modern Arnis, Kung Fu, Gymnastik und vielen anderen tollen Freizeitaktivit├Ąten, mit jeder Menge Spiel, Spa├č und Spannung.

Und hier gibt es die Bilder:

Bilder

Tagesfreizeit für Vereinskinder April 2014

Samstag, 12.04.2014

Am Anfang der Osterferien veranstalteten die Trainer/innen aus der Jugendgruppe eine Tagesfreizeit f├╝r die Vereinskinder von In Nae.
Um 11 Uhr morgens trafen 25 Vereinskinder ein und waren vor lauter Vorfreunde auf den geplanten Zoobesuch kaum noch zu halten.

Für Yuel, Julia, Suhan, Teresa, Martin und Myrto hieß es erst mal Ordnung in die Rasselbande bringen und noch ein paar Verhaltensregeln mit auf den Weg geben.

Bei schönem Wetter verbrachte die Gruppe interessante Stunden im Zoo. Die Tiere von Nahem zu beobachten, wie z.B. die Eisbären, die sehr nahe an die Glasscheibe kamen, machte allen großen Spaß.

Nach dem Zoobesuch war der Spaß noch lange nicht zu Ende. Nach ein paar Spielen bei In Nae im Dojang half ein Teil der Kinder beim Zubereiten der Abendmahlzeit, während die anderen Tische und Bänke im Hof aufstellten. Beim gemeinsamen Essen wurde besprochen, wie der Abend gestaltet werden sollte. Alle halfen dann gemeinsam beim Aufräumen mit.

Der Abend klang entspannt mit Spielen, Singen und Lesen aus, bis die Kinder um 20 Uhr von ihren Eltern abgeholt wurden.

-sys-

 

Weltkindertagsfest im Schlossgarten

10.03.2013

Jedes Jahr veranstalten das Kinderb├╝ro der Stadt Karlsruhe und UNICEF die Weltkindertagswoche. Zum Abschluss findet das Weltkindertagsfest im Schlossgarten statt, an dem sich viele gemeinn├╝tzige Vereine und Organisationen beteiligen, die sich f├╝r das Wohl von Kindern einsetzen.
Auch wir waren wieder mit einem Informationsstand dabei. Auf dem Weltkindertagsfest führte unsere Taekwondo-Kindergruppe unter der Leitung von unseren Jugendlichen eine kleine Kampfkunst-Show vor. Am Stand war das neue Programmheft 2013/2014 erhältlich und Mitglieder informierten über Kurse, Vereinstraining und Lerninhalte.

"Jugend trainiert die Kleinsten"

ab Oktober 2013

Wir Jugendliche zeigen Kindern im Alter von 5 - 6 Jahren Taekwondodo und machen mit ihnen viele Spiele.

Die Spiele sind gut für den Zusammenhalt der Gruppe und man kann schon etwas Taekwondo machen. Zum Beispiel lernen die Kinder sich ordentlich aufzustellen und auf Kommando zu schreien. Auch einfache Bewegungen die alle gemeinsam machen sind dabei. Wir jugendliche Trainer*innen werden dabei von erfahrenen Trainer*innen des Vereins ausgebildet und unterstützt.

 

 

Internationaler Neckar Pokal 2012

17.11.2012

Da ich schon l├Ąnger mal auf einen Taekwondo Wettkampf gehen und auch selbst mitmachen wollte, habe ich nach Absprache mit Regina einen Wettkampf Lehrgang, der vom Bundesjugendtrainer geleitet wurde, besucht. Hier konnte ich einiges an Erfahrung sammeln, sowie neue Techniken und Strategien im Kampf lernen.
Wenige Woche darauf nahm ich dann am Rottenburger Neckar-Pokal Taekwondo Turnier teil, der von der Sportschule Ertan Rottenburg e. V. veranstaltet wurde. Begleitet wurde ich dabei von Teresa Bach und Andreas Kleinn, die mich stets auf Trapp hielten und mich über die vielen Wartestunden weg motivierten, was mach ihnen hoch anrechnen muss. Bevor es losging konnte ich mich mit ihnen ausreichend warm machen. Dank Rudi Krupka, dem Kampfrichterreferent der TUBW, wurde mir ein Coach zugeteilt, den ich benötigte um den Kampf auszuführen. Er teilte mir kurz bevor es los ging mit, dass mein Gegner schon Jahre lang auf das Wettkämpfen fixiert ist, weshalb ich meine Chancen als relativ gering einstufte. Trotzdem erklärte er mir Einiges und gab mir auch noch nach dem Wettkampf viele gute Tipps für die Zukunft.
So konnte ich trotz Niederlage viel Erfahrung sammeln und auch einiges Neues über Techniken und vieles mehr lernen.
 
Martin Koller

Jugendfreizeit Baerenthal 2012

Juni 2012

Bereits 2009 gab es die erste Begegnung der Kampfk├╝nste Taekwondo, Kung Fu und Modern Arnis in Baerenthal. Ein ganz klares Ergebnis 2009 war: nicht nur der Austausch und das Trainieren in den unterschiedlichen Kampfk├╝nsten kann berauschend sein, vor allem ist es die Begegnung mit den Jugendlichen des anderen Vereins bzw. Schule ÔÇô aber was sage ich ÔÇô auch das sich n├Ąher kennen lernen der Trainingspartner/innen der eigenen Gruppe ist so spannend, dass der Aufenthalt ALLEN Fl├╝gel verleihen kann.
(Regina)
In Nae In Nae In Nae In Nae In Nae In Nae In Nae In Nae

Kinder-Aktionstag

26.11.2011

Am letzten Samstag im November 2011, hat unser Verein einen Aktionstag f├╝r alle Jungen und M├Ądchen von 8 bis 13 Jahren angeboten.
Wir Betreuer*innen waren auch schon auf Schöneck dabei gewesen, und so hatten wir beim Planen keinerlei Schwierigkeiten. Wir wollten den Kindern die Möglichkeit bieten, sich außerhalb des Trainings untereinander besser kennen zu lernen und viel Spaß miteinander zu haben. Am Vormittag brachen wir auf. um in den Oberwald auf den großen Spielplatz zu gehen. Hier hatten die 18 Kids jede Menge Zeit sich auszutoben. Gegen drei Uhr ging es wieder zurück in die Räumlichkeiten des Vereins. Myrto und Lars  machten mit einem Teil der Jungs und Mädchen Gesellschafts- und Aktionsspiele, und diejenigen, die Lust auf Kochen hatten, haben Martin und mir beim Zubereiten der Tomatensoße geholfen. Das Essen hat auch allen geschmeckt, und so waren alle zufrieden. Nach dem Essen gab es einige Freiwillige, die beim Abwasch geholfen haben, und der Rest hatte etwas Zeit für sich. Die Zeit vergingwie Fluge, und so haben wir, bevor alle Kinder abgeholt wurden, noch eine kleine Massagerunde und eine Besprechung gemacht, bei der alle sagen konnten was ihnen gefallen hatte, bzw. was nicht so toll war. Es kam keine negative Rückmeldung zurück, was uns Betreuer natürlich sehr gefreut hat und uns ermuntert, einen solchen Aktionstag zu wiederholen. 
 
Teresa

Kinder-Osterfreizeit auf Sch├Âneck

April 2011

In den Osterferien gab es eine Freizeit f├╝r unsere Vereinskinder, die drei Tage ging und in der Sportschule Sch├Âneck stattgefunden hat. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren zwischen sieben und zw├Âlf Jahre alt.

Der Schwerpunkt der Trainingseinheiten lag im technischen Bereich auf der Verbesserung der Formen. Darüber hinaus haben die Kinder Modern Arnis-Schnupperkurse wahrgenommen.
Das Camp wurde von 5 Jugendlichen aus dem Verein organisiert und durchgeführt und von Regina und Brigitte beaufsichtigt.
Highlight der Freizeit war die erste interne Formenmeisterschaft bei dersogar Pokale verliehen wurden. Den Jungs und Mädchen hat die Freizeit sehr viel Spaß gemacht und sie haben sich in der Sportschule wohl gefühlt.

 


 Osterfreizeit Osterfreizeit 2011 Kinderfreizeit2011

 

Teresa

Schwimmbadausflug


Wann: 11. Juli 2009 11.00 Uhr -19.00 Uhr
Ziel: Albgaubad
Als gegen 11.00 Uhr alle eingetrudelt waren, fuhren wir mit der S1 in Richtung Ettlingen los. Nach 20 Minuten erreichten wir unser Ziel ÔÇ×das AlbgaubadÔÇť.

Kaum angekommen, richteten wir uns auf den Wiesen ein, zogen uns um und sprangen ins Wasser. Es gab einen Hallen- und einen Freibadbereich. Das war sehr praktisch, denn an diesem Tag war das Wetter äußerst wechselhaft. Als wir wieder an unsere Plätze zurückkamen, packten wir erst mal unsere Picknicksachen aus. Es kam ein buntes Buffet zusammen: Von Salzstangen über Brötchen bis hin zu Gummibärchen. Frisch gestärkt gingen wir Frisbee spielen. Als es uns irgendwann zu warm wurde, sprangen wir noch einmal ins Wasser. Wir rutschten, sprangen und schwammen um die Wette. Doch irgendwann wurde es ziemlich kalt, so dass wir in den Hallenbadbereich gingen. Nachdem wir aus dem Wasser rausgekommen waren, legten wir uns in die Sonne um zu trocknen. Gegen 17.00 Uhr beschlossen wir in Richtung Stadt zu fahren, um zum Abschluss noch ein Eis zu essen und danach uns noch ein wenig in den Schlossgartenzu setzten. Gesagt Getan! Um 19.00 Uhr verabschiedeten sich die Ersten.
 
 (MZ)

 

Das Fest 2009

Juli 2009

Dieses Jahr war geplant, dass neben dem Stand auf der Informationsmeile kleine Präsentationen stattfinden.

So organisierten wir es auch. Jeweils Samstag, als auch am Sonntag wurden zuerst von Seiten der Kinder und der Bambinis Trainings vorgeführt. Sie hatten alle sehr viel Spaß ihr Könnenauch einem Publikum zu präsentieren. Danach fanden sich die Jugendlichen in Gruppen zusammen und präsentierten Formen, Pratzentraining usw. 
  
(MZ)

Dan-Pr├╝fung von Myrto, Larissa und Andreas

27.06.2009

Dankend nahmen wir am 27.06.09 unsere Pässe mit den darin eingetragenen bestandenen Prüfungen entgegen. Doch...

...doch bis dahin war es ein weiter und langer Weg. Wöchentlich trainierten wir bis zu fünf Mal, wobei am Wochenende das Training extra nur für uns zur Dan-Vorbereitung war. 18 Monate trainierten wir auf diese Prüfung. Doch das Training verlief nicht immer glatt. Öfters gingen wir niedergeschlagen, nicht mit unserer Leistung zufrieden, nach Hause. Wir feilten an unseren Techniken, wurden schneller im Kampf, selbstbewusster in der Selbstverteidigung und stabiler im Il-Botherion. Das monatelange Training sollte am 27.06.09, dem Tag unserer Danprüfung, zur Geltung kommen. Alle drei hielten die Prüfung gut durch und waren erleichtert, als unsere Trainerin Regina Speulta uns den schwarzen Gürtel umband.
 
Myrto
  

Form  Ilbo  SV  Ilbo  Dan  Dan 

Dan   

Wiedersehen mit den Ulmern

Juni 2009

Wir waren nach der Freizeit in Baerenthal fest entschlossen, den Kontakt zu den Ulmern nicht aufzugeben. Deshalb fanden wir in den Pfingstferien eine geeignete Gelegenheit uns zu treffen.

Wir fanden eine Schlafmöglichkeit für die Ulmer. Somit stand dem Treffen nichts mehr im Wege. Das Wetter spielte auch mit und so konnten wir am Sonntag den 10.6.09 im Schlossgarten frühstücken. Danach trainierten, spielten und plauderten wir. Allen fiel gegen Abend der Abschied schwer. 
 
(MZ)

Kampfkunst-Feriencamp Baerenthal

14.-17.04.2009

Im April veranstalteten In Nae e.V. und Tatort-Zentrum Ulm ein gemeinsames Kampfkunst Feriencamp.

"Dieses Camp war einfach oberspitzenklassesupergutgenial!" (Junge aus Karlsruhe)

 

 
In Nae In Nae
 
 
Ein Gedicht:

Am Montag kamen wir hier an und da hat sich jeder ausgetauscht was er kann.
Am Dienstag in der Früh, fingen schon die Stöcke an zu glühn.
Danach viele Sportarten mit Stock und Tritt, daher kamen auch viele gut mit.
Am Mittwoch fing es auch so an,
doch am Donnerstag nahmen die Trainer uns dran.
Modern Arnis, Taekwondo, Langstock, Kung Fu, Hip Hop und auch noch ne Party dazu.
Ich freu mich schon auf daheim, trozdem fand ich es sehr schön hier zu sein.
Ich wünsche Allen eine gute Heimfahrt und hoffe dass sich alle bald wiedersehen,
doch jetzt möchte ich gerne von der Bühne gehen! 
 
Mona D.
 
 
In Nae In Nae In Nae In Nae In Nae
 

Int. TKD Kinderturnier

07.02.2009

Als wir die Ausschreibung lasen, dass zum 14. Mal ein Taekwondo Kinderturnier stattfinden sollte, war f├╝r uns sofort klar, dass wir da mitmachen wollten. Wir suchten interessierte Kinder und vereinbarten ein extra Training f├╝r sie.
Am 7. Februar war es dann soweit: Sieben Kinder im Alter zwischen 7-10 Jahren und die Trainerinnen versammelten sich um 7.30 Uhr am Eingang des Sindelfinger Glaspalastes. Nach der Registrierung zogen wir uns um, um uns dann ein schönes Plätzchen in der Nähe des Formenlaufs zu suchen. Wir erfuhren, dass die Kinder zuerst laufen mussten und wärmten sie auf. Langsam wurden sie immer aufgeregter. Doch jede lief ihre Form wunderbar. Eine von den Kleinen schaffte es sogar in die zweite Runde.
Glücklich und mit vielen gesammelten Erfahrungen gingen sie dann gegen 15.00 Uhr nach Hause.
 
(MZ) 

Mini-Sparkassenmarathon

20.09.2008

Wo : Europahalle Karlsruhe
Wann: 20.09.2008

Als wir die Ausschreibung des Mini-Marathons lasen, war sofort klar, dass wir da mitmachen wollen.
Gesagt getan!

Wir trafen uns vor der Europahalle. Nach der Anmeldung mussten wir unsaufteilen: Die Älteren gingen schon an den Start von dem 4,2 km Lauf,die Jüngeren mussten sich noch gedulden. Bei der Aufteilung passierteein kleiner Fehler, da sich auch ein jüngeres Mädchen zu den Älterengestellt hatte.
Trotzdem - wir hielten durch, gaben uns die ganze Zeit Mut und Kraft undschafften es mit einer ziemlich guten Zeit ans Ziel zu kommen. Eine vonden Mädchen wurde sogar dritte.
Danach kamen die Jüngeren dran. Auch sie unterstützten und spornten die anderen an. So kamen auch sie mit persönlichen Bestzeiten ans Ziel. Zu guter Letzt bekamen wir alle eine Medallie mit der wir kostenlos ins Europabad durften.

(MZ) 

Erste Hilfe Kurs

13./14.09.2008

Wann:13.09.2008-14.09.2008
Wo: In Nae e.V.
Da einige von uns Jugendlichen teilweise Training geben fanden wir es angebracht einen erste Hilfe Kurs zu machen, damit wir bei Notsituationen erste Hilfe leisten können. Zwei Tage lang lernten wir Verbände anzulegen, Wunden zu versorgen und vieles mehr... Der Kurs war für alle von uns sehr lehrreich und dabei hatten wir auch noch eine ganze Menge Spaß. 
 
(MZ)

Kinobesuch

27.07.2008

┬Ě Treffen: 27.07.08
┬Ě Wann: 16.00 Uhr
┬Ě Wo: Vor dem Kino ÔÇ×die KurbelÔÇť
┬Ě Was: "Kung Fu Panda"
Als alle sich vor der Kurbel versammelt hatten, gingen wir in das Kino, holten unsere Karten und suchten unsere Sitzplätze. Schon bald ging der Film "Kung Fu Panda" los. Nachdem wir uns den Film angeschaut hatten, dieser gefiel uns allen sehr gut, da er sehr lustig war, machten wir alle zusammen einen Spaziergang zum Schloss. Es war für uns alle ein sehr schöner Tag.
 
(MZ)

Schwimmbadausflug

29.06.2008

· Treffen: Sonntag 29.06.08, 12.00 Uhr, Marktplatz (Pyramide)
· Fahrt: mit Bahn S1, Umstieg beim Europaplatz in die 6
· Ziel : Rappenwört erreichten wir eine halbe Stunde später
Kaum angekommen gingen wir ins Wasser. Wir sprangen von den Türmen,rutschten und schwammen um die Wette. Nachdem wir uns ausgepauerthatten, legten wir alle unser Essen, das wir mitgebracht hatten,zusammen. So hatten wir ein buntes Buffet von"Saure Würmer" bisHackfleischbällchen und Brezeln. Frisch gestärkt gingen wir erneut insWasser, um um die Wette zu tauchen. Als wir zurückkamen spielten wirBall. Doch aus dem lustigen Ballspiel wurde ganz schnell Ernst, da sichein Mädchen von uns den Daumen auskugelte. Leider musste sie insKrankenhaus gebracht werden. Doch nach einem Eisessen war die Stimmungwieder gut. Wir beschlossen etwas Taekwondo zu trainieren. Gegen 17.00Uhr mussten wir uns leider auf den Heimweg machen.
  
(MZ)