Dauerhafter Alltagsstress kann zu gesundheitlichen Beschwerden, wie z.B. Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Depressionen oder Herz-Kreislauf-Problemen führen. Deshalb ist es dringend notwendig Stress zu reduzieren und etwas gegen seine Auswirkungen zu tun.

Im Entspannungstraining werden Elemente verschiedener Entspannungstechniken, wie Muskelentspannung nach Jacobson und Autogenes Training angewand, um Körper und Geist zur Ruhe und in den Zustand der Entspannung zu führen.

Beide Entspannungsverfahren sind leicht zu erlernen und lassen sich auch im Alltag ohne weiteres integrieren. Lediglich ein paar Minuten Ruhe werden benötigt. Hilfsmittel sind nicht notwendig. So können beide Verfahren auch ohne weiteres während einer Arbeitspause durchgeführt werden. Bei der Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen werden verschiedene Körperteile bewusst an- und vor allem auch wieder entspannt. Somit wird bewusst über den Körper ein Zustand der Entspannung erzeugt. Beim Autogenen Training hingegen wird nicht über den Körper, sondern über sogenannte Suggestionen ein entspannter Zustand herbeigeführt.

In Nae e.V. bietet ein regelmäßiges Entspannungstraining an, in welchem beide Verfahren erlebt werden können. Zusätzlich finden immer wieder Kurse zum Thema statt, durchgeführt von Carsten Müller. Er ist seit vielen Jahren Kampfkünstler und Gewaltpräventionstrainer sowie seit 2008 ausgebildeter Entspannungspädagoge durch das Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB).

´╗┐

Kurse Entspannung

zusätzlich zum Vereinstraining
Entspannungskurse
F├╝r Frauen und M├Ąnner.

Kurs-Nr Datum Uhrzeit Gebühr
Gäste / Mitglieder
Hinweise Anmelden
20ESP-1 Sa 25.04.2020
15:00 - 16:30
12,50 € / 0 €


Die n├Ąchsten Termine und Geb├╝hren auf Anfrage
´╗┐
´╗┐

Trainingszeiten (g├╝ltig f├╝r laufendes Schuljahr)

Teilnahme mit Vereinsmitgliedschaft oder 10er Karte (auf Anfrage)

Donnerstag
20:15 - 21:15:
Entspannungstraining
´╗┐
´╗┐

Trainer

Carsten M├╝ller
Info
´╗┐