Durch Selbstverteidigung und Selbstbehauptung zur Kampfkunst -
der Weg der Gewaltlosigkeit und Selbstfindung

"In Nae hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu unterstützen und zu fördern, und dazu beizutragen, Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen."
(Vereinssatzung §2.2).

"Kinder haben das Recht auf Schutz vor psychischer und physischer Gewalt, Missbrauch, Ausbeutung, Folter und Drogen."
(lt. Kinderrechtskonvention)

Um auch Kinder außerhalb des Vereins erreichen zu können, führt das Trainer/innen-Team von In Nae geschlechtsspezifische (auf Wunsch auch gemischtgeschlechtliche) Gewaltpräventionsprojekte an Schulen durch.

Weitere Informationen finden Sie bis auf Weiteres auf unseren alten Seiten:

    Innae.de