Zur Startseite


Projekte


Durch Selbstverteidigung und Selbstbehauptung zur Kampfkunst -
der Weg der Gewaltlosigkeit und Selbstfindung

"In Nae hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu unterstützen und zu fördern, und dazu beizutragen, Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen."
(Vereinssatzung §2.2).

"Kinder haben das Recht auf Schutz vor psychischer und physischer Gewalt, Missbrauch, Ausbeutung, Folter und Drogen."
(lt. Kinderrechtskonvention)

Um auch Kinder außerhalb des Vereins erreichen zu können, führt das Trainer/innen-Team von In Nae geschlechtsspezifische (auf Wunsch auch gemischtgeschlechtliche) Gewaltpräventionsprojekte an Schulen durch.


   

- in Kooperation mit dem Schul- und Sportamt Karlsruhe
“Kooperationsprojekt Schule – Verein“
Jahressportprojekt: wöchentlichem Taekwondo- und Selbstverteidigungs-/Selbstbehauptungstraining an mehreren Karlsruher Schulen.

mehr Details hier


- auf Anfrage
"Chillee-Sticks"
Neues Gewaltpräventionsprojekt an Schulen, wahlweise gemischtgeschlechtlich oder "for girls" und "for boys"

mehr Details hier


- in Kooperation mit dem Stadtjugendausschuss und der Schulsozialarbeit an Schulen der Stadt und des Landkreises Karlsruhe
“Ich bin stark – Du auch“
1. und 2. Klasse
“Grenzen setzen – Grenzen achten“
3. und 4. Klasse
“Fit und Stark“
ab 5. Klasse

mehr Details hier



Kooperationen

 

Projekte

 

Partner/innen:

Stadtjugendaussschuss Karlsruhe
Schul- und Sportamt Karlsruhe 

Hans-Thoma-Schule Karlsruhe
Hardtschule Karlsruhe
Kimmelmann-Schule
Nebenius Grundschule
Sophie-Scholl-Schule
Vogesenschule Karlsruhe
 

Traumstart e.V. 
Lebenshilfe-Stiftung Karlsruhe